skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00


Der UnSinn des Lebens

 

Karsten Kaie

 

 

Comedy Fight Night

 

NonSens

 

 

Fil

 

Lars Redlich

 

Der unSinn des Lebens






„Die Würde des Mannes ist unten tastbar!“

FREDDY FARZADI

 

Freddy Farzadi ist ein echter Hamburger Jung und ein Unikat in jeder Hinsicht.

Ein Freund fragte ihn, ob er nicht im Club „Große Freiheit 36“ an der Tür aushelfen könne. Er konnte und aufgrund seiner Wortgewandtheit und Autorität wurde er schnell zu einem gefragten Mann für verschiedene Clubs auf der Reeperbahn.

Nachdem eben dieser Freund Freddy bei der Arbeit auf dem Kiez beobachtet hatte, meinte der: „Du gehörst auf `ne Bühne – merkste selber, ne?“

Gesagt, getan: Im Jahre 2011 gelang es Freddy, sich direkt für den „RTL Comedy Grand Prix“ teil, bei dem er Favorit von Juror Eckhard von Hirschhausen war und auf Anhieb den 3. Platz belegte.

Freddys Erfolg sprach sich schnell herum. Im Jahre 2012 fiel beim „NDR Comedy Contest“ einer der Künstler aus. Freddy sprang kurzerhand ein und gewann souverän nach Publikumsabstimmung unter den Augen von Juror Matze Knop.

Kurz darauf lud ihn die Prinzessin herself, „Cindy aus Marzahn“ zu ihrer Show „Cindy und die jungen Wilden“ ein, bei der Freddy im Oktober 2012 auf RTL zu sehen war.

Freddy ist einer aus dem Volk, ein uriger Typ, der die Zuschauer mitnimmt auf seiner Reise durch Deutschlands beliebteste Feiermeile, und am Ende des Abends weiß jeder Zuschauer, dass auch in ihm ein echter Türsteher steckt!