skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00

 

Karsten Kaie

 

Immigrantenstadl

 

 

Comedy Fight Night 2

 

Anne Kraft 2

 

NonSens

 

Fil






Johannes Flöck "Neues vom Altern"

Das neue Programm von Johannes Flöck macht glücklich! Denn es öffnet Ihnen die Augen, altersbedingte Veränderungen positiv zu sehen. In einer Zeit, in der ,,Happy und Birthday" getrennte Wege gehen und der Kopf Vorschläge erteilt die der Körper nicht mehr erfüllen kann (will), entgegnet Flöck dem Wandel mit Pragmatismus und einer gehörigen Portion Selbstironie: ,,Ich sehe die Welt jetzt mit anderen Augen - und das klappt seht gut, dank nachlassender Sehstärke." Er nimmt die Veränderungen des Älterwerdens wahr und beschreibt sie mit Geschichten, die aus dem Leben gegriffen und deshalb für jeden so unterhaltsam sind. Dabei fasziniert er mit seiner umwerfenden Mimik.

Johannes Flöck, ein Brückenbauer zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und humorvoller Lebenswirklichkeit eines in die Jahre Kommenden. Charmant und gekonnt demonstriert er seinem Publikum in ,,Neues vom Altern" wie man das Älterwerden mit Humor nimmt und ihm seine komische Seiten abgewinnt.

,,Johannes Flöck begeisterte mit seinen ,,Alltagsbetrachtungen" und amüsierte sein Publikum königlich mit seinen Nachahmungsversuchen, die hohen Wiedererkennungswert hatten" (HEIDENHEIMER ZEITUNG)

,,Man hört bald damit auf, Blitze zu notieren, die aus diesem witzigen und klugen Kopf nur so hervorschießen, und ist nur noch weg von diesem großartigen Comedian und seiner Bühnenshow." (MAINSPITZE)



 

 

 

 

 















"Der Geschmack der mittleren Reife"


In einer Gesellschaft die immer älter wird, dabei aber immer jünger und fitter wirken will, stellen viele Menschen auf einmal fest: ,,Ich bin jetzt in dem Alter, ich kann nicht mehr so wie ich will! Ich muss jetzt das wollen, was ich kann!"

Johannes Flöck geht in seinem neuen Programm: ,,Der Geschmack der mittleren Reife" diesem Phänomen auf den Grund. Denn Flöck IST älter! Wenn auch nicht fitter!
Aber Flöck macht Spaß! Es ist unmöglich, ihn nicht zu mögen. Mit seiner leichten, sympathischen Art, seinem authentischen Witz gepaart mit einer gehörigen Portion Selbstironie gelingt es Johannes Flöck spielend, den Geschmack der mittleren Reife humorvoll und à la Minute zu servieren. ,,Je älter ich werde, umso weniger Alkohol brauche ich um diesen Betrunkeneneffekt zu erzeugen. Bei mir reicht jetzt schon schnelles, abruptes aufstehen."
Positiv versucht er, dem natürlichen Zerfall ins Auge zu sehen. Johannes Flöck probiert u.a. futuristische Fitnessmethoden aus. ,,Mein Kopf macht mir mittlerweile Vorschläge, die kann mein Körper nicht mehr erfüllen."
Auch, der wieder in Mode gekommene Trend der Deutschen zu demonstrieren, wird von Johannes Flöck unter die Lupe genommen. ,,Denn im Reizklima des recht-haben-müssens, ist das wie Tränengas bei Gegenwind!"
Selten wurde der ,,Geschmack der mittleren Reife" so treffend und amüsant in Szene gesetzt!

Standup-Comedian Johannes Flöck tourt seit 2002 mit seinen Programmen durch Deutschland, ist gern gesehener Gast in diversen TV-Shows (Quatsch Comedy Club, Pro7 - Nightwash, WDR / ComedyCentral - ComedyNacht, RTL u.v.a.) und ist ein gefragter Event-Moderator.
Ab September 2012 ist er mit ,,Der Geschmack der mittleren Reife" auf deutschlandweiter Tour.


Intelligent, präzise beobachtet und äußerst amüsant sucht Johannes Flöck herrlich humorvolle, oft überraschende Lösungen. Er analysiert dabei die Ängste des Älterwerdens, die Hoffnung, dabei jünger auszusehen und verpackt seinen aufmerksamen Blick auf die vermeintlich unscheinbaren kleinen Ereignisse im Leben mit Raffinesse in herzerfrischende Gags.
Wichtig dabei: Jammern hilft nicht! Im Gegenteil, Flöck macht Mut und begeistert mit vollem Körpereinsatz, umwerfender Gesichtsmimik und anspruchsvoller Komik!

Flöck beschreibt Szenen derart genau, dass vorm geistigen Auge, wenn es nicht mit Lachtränen getränkt ist, ein großartiger Comedyfilm abläuft.

(Allg. Zeitung Mainz)

Durchs Gewölbe des voll besetzten ,,Flörsheimer Kellers" brandet an diesem Abend unentwegt helles, fröhliches Lachen, höchste Belustigung auf eben solchem Niveau. Man hört bald damit auf, Blitze zu notieren, die aus diesem witzigen und klugen Kopf nur so hervorschießen, und ist nur noch weg von diesem großartigen Comedian und seiner Bühnenshow.

(Main Spitze)