skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00


Der UnSinn des Lebens

 

Karsten Kaie

 

 

Comedy Fight Night

 

NonSens

 

 

Fil

 

Lars Redlich

 

Der unSinn des Lebens






John Hudson & Sonja Kling "Mit Hirn, Charme und Melone"

John Hudson & Sonja Kling präsentieren einen Thriller rund um das menschliche Gehirn!
Die beiden “Neuro-Agenten” zeigen in einem Mix aus wissenschaftlichem
Vortrag und geschmeidiger Show, wie unser Gehirn funktioniert, und was
passiert, wenn es nicht funktioniert. Mit ihrer Sammlung faszinierender Fälle
neurologischer Dysfunktionen entführen sie ihr Publikum in eine Welt der
schrägen Wunder: Da hätten wir die Geniale Epilepsie, die “Gottes-Hirnwindung”, die
Scheinschwangerschaft, Blinde, die sehen können, Schotten, die jodeln
können, das Alienhand Syndrom, das Capgras Syndrom und das Neglect
Syndrom, dazu eine mörderische Großmutter, Oxytocin, eine neue Kur gegen
Phantomschmerzen, gewagte Gehirn-Experimente live on stage und die
Autopsie eines echten Gehirns.

Die Masterminds Kling und Hudson feiern das Gehirn als Organ gewordenes
Universum der unendlichen Möglichkeiten, dessen Erforschung noch in den
Kinderschuhen steckt. Sieh mal an - immerhin welche mit “High Heels”.
Mit gelegentlichem Gesang, präzisem Tanz und poppiger Projektion.
"Und nicht vergessen: In gefährlichen Situationen nicht die Melone abnehmen.
So mancher Gentleman hat sich dabei schon einen Hirnschaden geholt!"
„Weltpremiere“ war im Oktober 2010 im LOONS Theatre, Christchurch Neuseeland
Deutschland-Premiere auf Deutsch im Oktober 2011 in der Lach- und Schieß
Gesellschaft in München.

Sonja Kling, langjähriges Ensemblemitglied und Autorin der Münchner Lachund
Schieß Gesellschaft und der Neuseeländer John Hudson, Schauspieler,
Regisseur und Impro-Meister, u. a. Head-Impro-Coach für viele TV-Formaten
leben in Köln. Und sind verheiratet. Miteinander.