skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00

 

Karsten Kaie

 

 

Immigrantenstadl

 

Comedy Fight Night 2

 

Anne Kraft 2

 

NonSens

 

Random Gifts of Art

 

Fil






Käthe Lachmann   Lachmann

"Ich werd´nicht mehr- ich bin ja schon"

…. Käthe Lachmann kann man getrost als Stimmwunder bezeichnen. Oder als geistreiche
Comedienne mit feinsinnigem Witz und stupender Wandlungsfähigkeit.
Dabei gehört sie nicht zu den Frauen, die auf der Bühne in sich hineinhorchen und dabei
deprimierende Alterserscheinungen entdecken. Vielmehr schaut sich Frau Lachmann in der Welt
um……. Der Charme ihres Auftrittes besteht in der scheinbaren Leichtigkeit, mit der sie die von ihr
herbeizitierten Personen hintupft…. So macht Comedy richtig Spaß.“
Kölner Stadtanzeiger
„…. Überhaupt ist der witzige und übertriebene Umgang mit Sprache eine absolute Stärke von Käthe
Lachmann. Einfach köstlich…..
…. Ihr Talent, Dialekte nachzumachen, rasend schnell in andere Rollen zu schlüpfen, demonstrierte
die Komikerin mit einem urkomischen Interview, bei dem sie Personen zu ihren Hobbys befragte…….
Mit Blödeleien und Quatsch unterhielt sie das Publikum. Aber in vielen Zwischentönen wurde deutlich,
wie genau sie der Gesellschaft auf die Finger schaut…...
Allgemeine Zeitung
„Sie ist auf der Bühne nicht die Frau für grobe Witze, erzwungenen Humor oder krachende Pointen
auf Kosten anderer. Es ist der subtile Witz, das nur zu oft Absurde und mitunter auch Alberne des
menschlichen Alltags, das die Entertainerin Käthe Lachmann ihrem Publikum in höchst unterhaltsamer
Form vorsetzt. ……….
Käthe Lachmanns Quellen für Komik liegen im Alttag. Kleine Szenen, die aufmerksame Beobachter der
eigenen Umgebung tagtäglich zu sehen bekommen, arbeitet sie auf, bringt sie auf die Bühne und
damit ihr Publikum zum Lachen……
Probsteier Herold
„……..Sowohl Frauen als auch Männer haben bei ihr ordentlich was zu lachen. Norddeutschlands
immer noch lustigste Comedienne versteht es in ihrem Nummernprogramm geschickt, mit ihren
Stärken zu spielen. Und das sind nun mal Alltagsthemen, meist absurd überhoÅNht in Dielakten und
Parodien………“
Hamburger Abendblatt
„Lachen gegen die Langeweilewelt: …. Dann zieht sie die Wörter beim Einatmen weit hinter den
Gaumen, um sie dann mit einem langem Chhhh- Laut wieder zu entlassen. Dazu stülpt sie mal die
Lippen auf und zieht die Nase hoch, lässt die Wangen hängen und die Augenbrauen zucken. Dann
wieder verrenkt sie sich und sieht aus wie ein rheumatischer Kranich. Das Publikum grinst, kichert und
lacht über den Wortwitz gepaart mit diesen eckigen Gesten und Trippelschrittchen…….. „
Heilbronner Stimme