skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00


Karsten Kaie

 

Der UnSinn Des Lebens

 

Stand-Up Comedy Night Berlin

 

NonSens

 

 

Lohrbär

 

Der unSinn des Lebens

 

 

 

Impressum

Datenschutzerklärung






„Deutsche Comedy braucht einen fetten Tritt in den Arsch“

Comedian Paco Erhard bringt neues Show-Konzept in Kneipen und Clubs

Am 19.4.2018 um 20 Uhr  im Kookaburra Comedy Club in Berlin.

 

Berlin, den 12.02.2018 – Mit einem neuen Konzept will Stand-up Comedian Paco Erhard, erfolgreich in England und Amerika, jetzt die Comedy-Revolution in Deutschland anzetteln – Comedy von unten.

 

„Comedy gehört nicht ins Theater, Comedy gehört in verrauchte Bars, in denen nachts um Drei beim Schnaps die Revolution geplant wird!“ sagt der deutsche Comedian, über den die große australische Tageszeitung The Advertiser schreibt: „Er ist intelligent, politisch, dreckig und genial!“

 

Deshalb tritt Paco Erhard in den nächsten sechs Monaten mit seinem Spezialprogramm „Dreck, Rauch, Schnaps, Revolte – die Hardcore Stand-up Tour” ausschließlich in Kneipen, Bars und Metal Clubs auf — und in Deutschlands wenigen echten Comedy Clubs wie dem Kookaburra.

 

„Deutsche Comedy braucht einen fetten Tritt in den Arsch", sagt der 42-Jährige, der in Londons Comedyszene groß wurde, bevor er auf Welttournee ging. „TV-Comedy in Deutschland bedient lahme alte Klischees und ist für Leute mit Grips einfach nicht witzig. Es ist frustrierend, dass bei uns die Infrastruktur für intelligente Comedy fehlt! Wo geht in Deutschland jemand hin, der clevere, weltoffene Comedy will? Wo sitzt für einen wie mich regelmäßig das clevere, weltoffene Publikum? Ich will die jungen, intelligenten Leute sammeln, für die es im deutschen Entertainment fast nichts mehr gibt. Diese Leute werden echte, angelsächsische Stand-up Comedy lieben – Comedy mit Hirn in der Birne, Schalk im Nacken und Arsch in der Hose.”

 

Diese Revolution der deutschen Comedy ist Paco Erhard eine Herzensangelegenheit: „Von ganz unten bis ganz oben brauchen wir Comedy als echten, persönlichen künstlerischen Ausdruck, so wie in England und Amerika. Comedy mit Leidenschaft! Comedians, die was sagen wollen! Ein Publikum, das inspiriert werden will! Echte Zwerchfell-Lacher! Daraus speist sich dann auch gutes, ehrlich lustiges Fernsehen. Die Revolution kommt, wenn intelligente Leute wissen, was Stand-up Comedy wirklich ist und auch bei uns sein könnte.“

 

Worum geht es bei Paco auf der Bühne? Um Themen wie: Warum Frauen und Inder die Welt beherrschen sollten; der verzwickte Umgang mit rassistischen Omas; Pacos 9/11-Joke, den sie sogar in New York super fanden; Erfahrungen mit Möchtegern-Bordellbesitzern in der Sahara und der bescheuertste Orgasmus, den er je hatte. Nichts ist heilig, kein Thema tabu: Sex, Religion, Kinder, Drogen, Politik, Bettler… und sicher nicht der Künstler selbst. “Dreck Rauch Schnaps Revolte” ist kompromisslose, anti-prätentiöse Comedy, die bewusst nicht allen gefallen will. Meistens unverschämt, immer mit Herz.

 

“Der Kookaburra Comedy Club ist ein Urgestein in Berlin – hier haben sie Ahnung von echter Stand-up Comedy. Ich freu mich drauf. Und danach... naja wer’s geil findet, bleibt auf ein Bierchen, bleibt in Verbindung, wird Teil der Community und gemeinsam starten wir Deutschlands Comedy-Revolution.”

 

Mehr auf www.pacoerhard.com

Wo? ________________________

Wann? ___________________________

Wieviel? ______________________

 

 

Über Paco Erhard:

 

Paco Erhard ist ein weltweit aktiver deutscher Comedian. Groß geworden in Londons Underground-Stand-Up, seitdem acht Jahre Solo-Tourneen in UK, USA, Australien, Kanada, Neuseeland, Singapur, Malaysia. Auszeichnungen: Fringe World Best Comedy Award Nominee. Stuttgart Comedy Clash.

Davor: 2001 Daumen raus und abgehauen aus Deutschland. Jack-Kerouac-Leben: Sex, Drugs, Travels, Books, Erfahrungen, seltsame Jobs, Spaß, Durchgeknalltes. Irgendwann von Briten auf die Bühne gestellt... und nie wieder runtergekommen.

 

 

 

 

Was die Presse sagt:

 

 “Die Leute brüllten vor Lachen... Humor über einer Schicht Wahrheit” – The National Post

“Ein Geniestreich... Lustvoll und hemmungslos schubst er eine heilige Kuh nach der anderen um” – The Herald Sun

“Eine deutsche Mischung aus Jim Jeffries und Bill Hicks… der politisch unkorrekte, weltreisende deutsche Comedian ist in Topform… Comedy und Satire vom Feinsten” – Three Weeks

“Ein geborener Performer... reines Comedy-Gold” – The New Zealand Herald

“Eine Mischung aus politischer Haltung und lockerem Humor… mit Geschichten aus aller Welt zeigt er, dass Humor universell verständlich ist” – Stuttgarter Zeitung

Eine herrlich feingeschliffene, urkomische Wutrede eines Globetrotters, der die Gedanken junger Generationen auf der ganzen Welt ausspricht und uns allen präzise den Spiegel vorhält.” – The Age

"scharf beobachtete Gesellschaftskritik und reichlich selbstironische Gags... Schnellfeuer-Entertainment von einem Mann mit vielen geistreichen Fragen…” – Bath Chronicle

“Das Publikum heulte vor Lachen” – The West Australian