skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00


Der UnSinn des Lebens

 

Karsten Kaie

 

 

Comedy Fight Night

 

NonSens

 

 

Fil

 

Lars Redlich

 

Der unSinn des Lebens






„BISSFEST“ Dolce Vita im Sparschwein

 

Der südländische Wirbelwind Patrizia Moresco schöpft gerne aus dem Vollen, denn sie glaubt an das Leben vor dem Tod, jeder Moment ist kostbar, auch wenn man ihn über der Kloschüssel verbringt.
„Wir sind umgeben von lauter lustigen Dingen, nur die traurigen Menschen wissen nichts damit anzufangen.“ (Max Scheler-Soziologe)

Haben wir wirklich schon alle Mittel zur Grenzüberschreitung ausgereift?
Unglaublich wie sich Prüderie und Puritanisierung, wie Efeu über die Friedhofsmauern, langsam wieder in unsere Leben schleichen. Wir sind alle so vernünftig geworden, verdünnen Wein mit Wasser, verzichten auf wilden Sex und Kartoffelchips, gehen ins Pilates, früh schlafen, sind überversichert und ständig bemüht perfekt und politisch korrekt zu sein, sparen wo’s geht und überbehüten unsere aufgezüchteten Kinder auf gummierten Kinderspielplätzen.
Wo bleibt die Maßlosigkeit, unsere leidenschaftliche Lebensgier?
Wo sind die Wilden, die Sünder, die Unvernünftigen, die Zahnzwischenraum-bürstchen-Verweigerer?
Wir rennen von Vorsorge zur Nachsorge, um mit allen Mitteln das Leben um ein Stündchen zu verlängern. Wozu? Um noch ein alkoholfreies Bier zu trinken?
Zuviel des Guten kann wundervoll sein, das wusste schon Mae West.
Nichts wird mehr dem Zufall überlassen, ein Leben mit durchgeplanten Daseinsstationen, auf der ständigen Suche nach dem Glück, was ein Paradoxum.
Nicht so die Moresco, denn für sie kommt es nicht drauf an wie lange man lebt, Hauptsache man hat alles Mögliche rausgeholt. Genießen ist des Lebens Sinn, es ist nie zu spät unvernünftig zu sein!

Frauen sprechen zwei Sprachen eine davon ist verbal und beide beherrscht Patrizia mit Verve. Spitzzüngig und direkt trifft sie, wie ein schlechter Zahnarzt, den Nerv und bohrt auch noch nach. Unverblümt und mit großer Selbstironie erzählt die, in Berlin lebende, Schwäbin, mit italienischen Wurzeln, über ihr eigenes Scheitern und was ihr auf dem Herzen liegt. Dafür schlüpft sie in viele Rollen und überzeugt mit hervorragendem Schauspiel, Stand-Up, Slapstick, Gesang und ihrer unvergessliche Mimik. Kurzum: - Komikaze Kabarett

 

www.patriziamoresco.de