skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00


Der UnSinn des Lebens

 

Karsten Kaie

 

 

Comedy Fight Night

 

NonSens

 

 

Fil

 

Lars Redlich

 

Der unSinn des Lebens






"Mit Alles! Extrascharf!" Thomas Nicolai


Achtung, Zwerchfellattacke. Wenn Thomas Nicolai seine extrascharfen Häppchen serviert, schwillt seinen Gästen garantiert der Bauch ... vor Lachen. Mit seinem neuen feurig-spritzigen Best-of-Kulinarium „Mit alles! EXTRASCHARF!“ bringt der Altmeister der gehobenen Cuisine, pardon, Comedy, wieder das Beste aus seinen Shows auf die Bühne – nachgewürzt, verfeinert und neu arrangiert. Ein Genuss – und ein Muss! – für Goutierer des vielschichtigen Humors.

Seine Fans kennen und lieben Thomas Nicolai als den Mann der tausend Gesichter. Auch dieses Mal dürfen sie sich auf ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten freuen. Mit dabei ist – Waaas soll das?! – des Parodisten Lieblingsbarde Herbert Grönemeyer und – ebenfalls obligatorisch – Filmkulturerbe Klaus Kinski, nur echt mit Glubschaugen und bebenden Nüstern.

Für bebende Lippen, vor allem weibliche, ist ebenfalls gesorgt, wenn das cunnilinguale Alter Ego von Max Raabe mit hauchiger Schellackstimme längst vergessene Sünden heraufbeschwört, oder wenn Pulloverheld Patrick Schleifer mit unvergleichlichem Sächsappeal den Saal zum Kochen bringt.

Die musikalische Würze im Nicolai’schen Viel-Gänge-Comedy-Menü liefert, wie immer virtuos und von den Fans heißgeliebt, das Klang-Chamäleon Robert Neumann. Jazz, Funk, Pop, Oper, Salsa oder Mariachi – Robert Neumann vertont jeden Gang aufs  Deliziöseste. Bravo, Maestro!

Das alles und noch viel mehr tischt Multi-Tasking-Entertainer Thomas Nicolai seinen Gästen bei seiner neuen Best-of-Show auf. Und weil Liebe bekanntlich durch den Magen geht, krönt er seine extrascharfe Comedy-Ratatouille auch noch mit der einen oder anderen erfrischenden Überraschung ...

„Mit alles! EXTRASCHARF!“ – das müssen Sie probieren!


Thomas Nicolai "URST"

URST, so heißt die neue Show des Berliner Chamäleons, pardon, des Berliner Comedians mit der sächsischen Seele. Thomas Nicolais URST ist ein bunter und unterhaltsamer Mix aus Comedy- und Music-Acts, ein Feuerwerk des gehobenen Nonsens – URST-abwechslungsreich, URST-vielseitig und URST-komisch. 

Das musikalische Warm-up übernimmt  das Elektroduo Traffic Noir aus Belgien. Richtig französisch wird es später beim Auftritt der charmanten Chansonette Madame Giselle.

 

Mit feurigen Flamenco-Rhythmen steppt sich Thomas Nicolai schließlich in die Tiefen der verzweifelten Steuerzahlerpsyche und mit fröhlichen Ethno-Klängen liefert er den perfekten Soundtrack für alltägliche Katastrophen wie den unvermeidlichen Verwandtenbesuch.

Ebenfalls das erste Mal in der Show zu Gast sind Pop-Legende David Bowie und Singer-Song-Writer Philip Poisel. Doch nicht nur die Liebhaber neuzeitlicher Musik kommen auf ihre Kosten, auch Opernfreunde, die sich mit den Tücken der Neuzeit herumschlagen müssen, werden bei URST bestens bedient.

 

Was aber, mag sich der Nicht-Sachse schon die ganze Zeit fragen, bedeutet nun eigentlich „urst“?

Ganz einfach: „Urst“ heißt ... ach was! Reingehen, die Show sehen und URSTen Spaß haben!


























Thomas Nicolai "DAS ERSTE MAL"

 

Sein Mar­ken­zei­chen ist die Wand­lungs­fä­hig­keit. Er ist der Mann mit den tau­send Stim­men.

Seit Jah­ren bringt er sein Publi­kum zum rasen.

Tho­mas Nico­lai ist ein groß­ar­ti­ger Par­odist, der auf allen wich­ti­gen Büh­nen Deutsch­lands gespielt hat und den TV-Zuschauern bes­tens durch seine Auf­tritt bei „TV TOTAL“, „Neues aus der Anstalt“, „Quatsch Comedy Club“, „Night­wash“ u.v.m. bekannt ist.

Jetzt prä­sen­tiert er sein neues Programm.

DAS ERSTE MAL

Machen wir uns nichts vor: DAS ERSTE MAL ist immer etwas Beson­de­res!

Aber hier geht es nicht um das erste Mal beim Fri­seur oder dem ers­ten Döner.

Nein!

Natür­lich geht es um das Thema Num­mer Eins!

Unge­schminkt. Unge­schönt. Unverwechselbar.

Die The­men Liebe, Sex, und Part­ner­schaft prä­sen­tiert Nico­lai sub­til und bers­tend komisch!

Gibt es noch wahre Roman­tik bei „Tiger, Ele­fant &Co“?

Wie lief eigent­lich DAS ERSTE MAL in der Urge­sell­schaft ab?

Und was pas­siert, wenn es DAS ERSTE MAL in einer Bezie­hung kriselt?

Alle gro­ßen Fra­gen rund um DAS ERSTE MAL – Um ihnen auf die Schli­che zu kom­men, hat sich Nico­lai pro­mi­nente Unter­stüt­zung geholt: Jan Delay, Unhei­lig, Die toten Hosen, Rei­ner Cal­mund und viele andere!

Sie tref­fen Win­nie Puuh, Tig­ger & Fer­kel zur früh­kind­li­chen Sexu­al­auf­klä­rung. Hören Sie Max Raabe ein Lied über DAS ERSTE MAL in den 20er Jah­ren zum Bes­ten geben. Und wenn Nico­lai über inter­na­tio­nale Bezie­hungs­pro­bleme redet, wird der Saal zur gro­ßen Bollywood-Show.

Freuen Sie sich auf den Ber­li­ner Rent­ner Die­ter, genannt Buletti, der über DAS ERSTE MAL im Alter redet („Ja, ick weiß, auch das Alter hat seine Schön­hei­ten. Also, ick hab noch Keene jesehn!“).

Natür­lich wird auch wie­der PATRICK SCHLEIFER mit dabei sein. Der säch­si­sche Pull­over­trä­ger aus Schkeu­ditz hat sich für diese Show etwas ganz beson­de­res aus­ge­dacht.

Sie wer­den an die­sem Abend DAS ERSTE MAL erken­nen, dass Säch­sisch alles andere als unsexy ist!

Kon­ge­nial beglei­tet wird Nico­lai von sei­nem lang­jäh­ri­gen Büh­nen­part­ner Robert Neu­mann am Key­board, der auf Tas­ten­druck ein gan­zes Sin­fo­nie­or­ches­ter ent­ste­hen und wie­der ver­schwin­den las­sen kann.

Freuen Sie sich auf einen Abend vol­ler Par­odien, der Sie von den Sit­zen rei­ßen wird!

DAS ERSTE MAL ist unvergesslich!