skip to content

Offnungszeiten :

Kasse - Di. - So.  ab 17:00

Einlass Di. - Sa. : ab 19:00

Einlass So. : ab 18:00


Der UnSinn des Lebens

 

Karsten Kaie

 

 

Comedy Fight Night

 

NonSens

 

 

Der Heiland ist gekommen

 

LOHRBÄR

 

Der unSinn des Lebens






Hieronymus  " Fauler Zauber"

Neues Programm von Hieronymus

Von wegen, das sind alles bloß Tricks! Als Hieronymus beim Memory-Spielen das erste Mal in seinem Leben gewinnt, trifft ihn die Erkenntnis wie ein Blitz: Er, der große Magier, besitzt tatsächlich übersinnliche Fähigkeiten. Wahnsinn! Nun kann er mit Leichtigkeit die Gedanken seiner Mitmenschen lesen – allerdings mehr als ihm lieb ist. Ist ja so, als ob jemand ungefragt beim Striptease zuschauen müsste… Also für ihn wahrhaftig der absolute Horror – für das Publikum jedoch ein wahres Vergnügen…

 

 

 

 

 

 


"ERNSTE COMEDY"

Vorsicht! Keiner soll hinterher behaupten, er wurde nicht gewarnt: Die Zaubershows von Hieronymus sind nichts für Menschen mit sonnigem Gemüt. Kein Glitzervorhang, keine leicht geschürzte Assistentin, kein halbstündiges Getue um einen einzigen Kaninchen-Trick. Hieronymus’ Magie ist kurz und schmerzhaft, ohne Wohlfühlgarantie, aber garantiert komisch!

Egal wo Sie Hieronymus hinstellen und welche Show er spielt, er ist immer ein Unikat. Ein Zauberer? - Jein – Eine Kunstfigur, die zaubert, trifft es wohl eher. Man muss die Zauberei nicht mögen, um an seinen Shows Spaß zu haben. Sein größtes Kunststück ist es, sich mit eisernem Charme, lustlos rauem Ton und penetrant schlechter Laune in die Herzen der Zuschauer zu spielen.

Die Kunst des Hieronymus ist es, eine angsteinflößende Atmosphäre zu schaffen und gleichzeitig komisch zu wirken. Sein Handwerk? – Bühnenpräsens, enorme Gagdichte, verblüffende Tricks …
Große Bühne oder kleine Gesellschaft, stimmungsvolles Bierzelt oder edle Galaveranstaltung, als Akt in einer Nummernshow oder als Darsteller in einer inszenierten Themenshow. Hieronymus hat sich in seiner langjährigen Bühnenkariere (Vollprofi seit 1988) überall seine Sporen verdient.
Mit seinem mehrstündigen Repertoire kann er einen ganzen Abend füllen, als Moderator bzw. „Roter Faden“ eine Mixshow zusammenhalten, bei Inszenierungen in Rollen schlüpfen, Bühnenacts in jeder Länge von 7 -60 min darbieten oder auch ganz nah vor Ihren Augen verblüffen und Sie damit zur Weißglut bringen.