Close

Chin Meyer

Chin Meyer ist Steuerfahnder
Siegmund von Treiber in „Der Jubel rollt“
Treffen Sie den Robin Hood des deutschen Steuerwesens, den Rächer der Enterbten, die Mutter Theresa des
Finanzamtes! Treffen Sie Siegmund von Treiber! Einen Steuerfahnder, der mit seinen „Patienten“ weniger
Probleme hat, als mit seinen Vorgesetzten!
In seinem neuen Programm „Der Jubel rollt“ outet sich Chin Meyer alias Treiber als Anwalt des kleinen Mannes.
Als Menschenfreund – soweit das für einen Steuerfahnder eben geht. Um seinen potentiellen Klienten zu helfen,
veranstaltet er (konspirative) Informationsabende, auf denen er auf unterhaltsame Weise finanzielle
„Wahrheiten“ ausplaudert, die dem Finanzminister überhaupt nicht gefallen würden.
Eins ist klar: Den Kampf gegen das Kapital gewinnt man nur – mit Kapital! Deshalb ist Treibers Kernforderung:
Geld für alle! Und zwar gutgelaunt! Der Jubel muss rollen, denn Elend ist unbezahlbar – das weiß jeder
Premiere-Abonnent! Schließlich hat auch das Finanzamt ein deutliches Interesse an 80 Millionen deutschen
Millionären – damit auch die Putzfrau der Kantine einen Mercedes als Dienstwagen kriegt!
Um den anwesenden Steuerflüchtigen und solchen, die es erst noch werden wollen, die erste Million zu
erleichtern, erklärt er komplexe fiskalische und wirtschaftliche Zusammenhänge, erläutert den dringenden
steuerlichen Bedarf einer Subvention von Homosexualität (zwei mal Steuerklasse Eins – lebenslänglich!) und
warnt vor Finanzen, die einfach nur so auf dem Konto rumgammeln, dem sogenannten „Gammelgeld-Skandal“!
Seinen Kreuzzug für Geld illustriert er mit themenverwandten und nicht so themenverwandten Zitaten aus
seinem Tagebuch – denn Treiber hat nicht nur mit seinen Vorgesetzten Probleme, sondern auch mit seinen
Ängsten, seiner Wut, seinem Hamster und verständlicherweise besonders mit der deutschen Politik!
„Der Jubel rollt“ – hoffentlich bald auch für Sie!

Karten
close slider
  • Der Comedy Club Kookaburra ist wieder da
Liebe Gäste,
leider können nun auch die Shows bis Ende Dezember nicht stattfinden. Sollten Sie bereits Tickets erworben haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:
Wenn Sie die Tickets von Eventim haben, müssen Sie sie auch dort zurückgeben. Wir erhalten das Geld von Evntim nur, wenn eine Show stattgefunden hat.
Sind die Tickets bei uns gekauft, schreiben Sie uns bitte eine Email an info@comedyclub.de
Wir wünschen Ihnen trotz Allem eine schöne Weihnachtszeit – bleiben Sie zuversichtlich!
 
Liebe Freunde des Kookaburra,
Weihnachten steht vor der Tür und wir können nicht vor dieselbe um Geschenke zu kaufen oder
die Vorweihnachtszeit mit Besuchen im Comedyclub zu versüßen. Daher bieten wir einen besonderen Service an:
Ein Überraschungs-Rettungs-Paket. Mit 30 Euro unterstützen Sie den Comedyclub und erhalten per Post
eine Lach-Wundertüte aus CD´s, DVD und Büchern unserer Künstler. Interessiert? Senden Sie uns eine Email an
info@comedyclub.de

Liebe Freunde des Comedyclub Kookaburra, liebe Stammgäste, liebe Kollegen,

es ist wieder soweit: Der Comedyclub Kookaburra muss Corona-bedingt schließen. Sie können uns unter info@comedyclub.de erreichen.
Wir hoffen, dass wir Sie gesund und munter nach 20.Dezember wiedersehen!
Ihr Kookaburra-Team, Sanjay und Svenja Shihora
 

Wenn Sie uns unterstützen möchten :

Senden Sie uns eine Email an
info@comedyclub.de