Close

Roberto Capitoni – „Spätzle, Sex und Dolce Vita – ein Italo-Schwabe zwischen Amore und Kehrwoch“

In seinem Bühnenprogramm begibt sich Roberto Capitoni auf die Suche nach seinen Wurzeln und letztlich nach sich selbst. Dabei fragt er sich mit zunehmendem Alter immer häufiger: Wer oder was bin ich? Und wenn ja, spielt es eine Rolle?

Ein großer Deutscher gefangen in einem kleinen italienischen Körper? Mit schwäbischer Seele? Oder gar umgekehrt? Der zuverlässige, sparsame und ordnungsliebende Schwabe oder der spendable, spontane und zu jeder Feier bereite Südländer? Spätzle al dente oder doch lieber Spaghetti mit Rote Beete?

Er erzählt von ebenso liebenswerten wie skurrilen Erlebnissen mit seinem Patenonkel Luigi, vom Aufwachsen in Isny im Allgäu, einer verträumten schwäbischen Kleinstadt. Von seinem Lieblingssport Fußball, bei dem auch zwei Herzen in seiner Brust schlagen, und natürlich von dem täglichen Chaos in seiner eigenen Mehrnationen-Familie. Nach diesem Abend wissen Sie, wie pubertäre Töchter auf der ganzen Welt ihre Väter um den Verstand bringen.

Auf charmante und höchst amüsante Weise entführt Roberto sein Publikum für einen Abend in seinen alltäglichen Wahnsinn, schlüpft in zahlreiche unterschiedliche Charaktere und Rollen und lässt diese auf der Bühne lebendig werden. Natürlich spielt er alle Rollen selbst. Utensilien braucht er dazu keine – sein Bewegungstalent, die akrobatische Mimik, der quirlige Körper und großartige Geschichten genügen, um den Zuschauern einen Haufen Spaß zu bereiten!

Eine aberwitzige Reise durch zwei Kulturen, die vielleicht mehr gemeinsam haben, als Sie denken.

Kurzvita:

Roberto Emilio Francesco Paolo Sergio Capitoni kommt gebürtig, wie der Name schon sagt, aus dem wunderschönen schwäbischen Allgäu.

Seit 1982 ist der mit seinen 1,73m überdurchschnittlich große Halbitaliener auf deutschen Bühnen unterwegs.

Im TV zu sehen ist er u.a. bei Kabarett- und Comedy- Sendungen wie Freunde in der Mäulesmühle (SWR), Kabarett aus Franken (BR), SWR Spätschicht, Schlagerspaß mit Andy Borg (SWR), Kleinkunstfestival der Wühlmäuse (RBB /ARD), NDR Comedy Contest (NDR), Willkommen bei Mario Barth (RTL), Nightwash live (Sky) und auch bei Sendungen wie Immer wieder Sonntags (ARD), Volle Kanne (ZDF), Tagesthemen (ARD), Kölner Treff (WDR) etc.

Roberto Capitoni wurde mit den Publikumspreisen des Hannoveraner „sPEZIALiSTen“, des „Stockstädter Römerhelms“ sowie mit dem Koblenzer Kleinkunstpreis ausgezeichnet und gewann den Bremer Comedy (Jury-)Preis. Zudem war er u.a. für den Stuttgarter Besen 2017 nominiert.

„Ein Meister der Gestik und Mimik“

Mittelbadische Presse

„Die Zuschauer hatten […] reichlich Gelegenheit, Tränen zu lachen.“

Badische Zeitung

„Fazit: Capitoni kredenzte Comedy vom Feinsten. “

Rheinpfalz-Bericht

 

Karten
close slider

Liebes Publikum,

wir haben laut amtlicher Anordnung des Berliner Senats alle Vorstellungen  bis 20. April 2020 abgesagt!

Wir hoffen, dass wir mit dieser Maßnahme dazu beitragen, die weitere Verbreitung des Corona-Virus aufzuhalten oder doch zumindest zu verlangsamen.

Die wirtschaftlichen Folgen werden erheblich sein – vor allem für die freischaffenden Künstler*innen und unsere Spielstätte. Deshalb freuen wir uns besonders, wenn Sie Ihre Tickets spenden oder in Gutscheine für eine spätere Veranstaltung bei uns umtauschen. Selbstverständlich bekommen Sie den Betrag zurückerstattet, wenn Sie dies wünschen.

Unser Ziel ist es, Ersatztermine für die ausgefallenen Veranstaltungen zu finden. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten daher ihre Gültigkeit. Wir halten Sie auf unserer Homepage dazu auf dem Laufenden.

Für den Umtausch in einen Gutschein oder Erstattung wenden Sie sich bitte an info@comedyclub.de.

Wir danken für Ihr Verständnis und bitte bleiben Sie gesund! 

Wir sehen uns!

Ihr Kookaburra-Team

Der Kookaburra braucht Hilfe!


Liebe Freunde des Comedyclub Kookaburra, liebe Stammgäste, liebe Kollegen, wie alle Theater mussten auch wir letzten Samstag den Spielbetrieb einstellen.
Hunderte von bereits verkauften Tickets müssen wir zurückerstatten. Es ist unklar ob Ticketplattformen auf die sonst übliche Stornierungsgebühr verzichten, d.h. es kommen darüber hinaus evtl. weitere Kosten auf uns zu. Viele wissen auch, dass die warmen Monate ohnehin eine große Herausforderung für uns darstellen. Die Corona-Krise bedeutet für uns eine existenzielle Bedrohung. Jeden Tag verfolgen wir die Bekanntmachungen der Bundesregierung, ob es Hilfen für Kulturschaffende gibt, aber die bisherigen Vorschläge helfen uns in unserer besonderen Situation nicht weiter.
Es fällt uns schwer, um Hilfe zu bitten, weil wir 18 Jahre lang ohne Unterstützung ausgekommen sind. Wir bitten um Spenden, damit wir die Miete für die nächsten Monate aufbringen können, damit wir Euch in Zukunft wieder für ein paar Stunden aus dem Alltag reissen und zum Lachen bringen können.
Wir danken Euch für Eure Unterstützung
Sanjay und Svenja


Hier kannst du einen freiwilligen Beitrag leisten:



Kontoverbindung
Kontoinhaber : Shihora
Iban Nr. : DE56 2004 1144 0811 7103 00
Bic. Nr. : COBADEHD044



oder per